Wechsel zum Bereich Wohnen
 

Sie befinden sich hier: BERUFS-Ausbildung >> Zweiradmechaniker /-in

Zweiradmechaniker /-in – Fachrichtung Fahrradtechnik

Zweiradmechaniker /-innen der Fachrichtung Fahrradtechnik warten und reparieren nichtmotorisierte Zwei-, Mehrrad- und Spezialfahrzeuge, stellen diese her oder bauen sie den Kundenwünschen entsprechend um. Sie arbeiten in Werkstätten oder sind im Einzelhandel tätig. Eine weitere Einsatzmöglichkeit bietet der Fahrradverleih.

Ausbildungsdauer:
Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre und endet mit der Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer.

Ausbildungsinhalte:
• Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
• Warten, Prüfen und Einstellen von Fahrrädern
• Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung, wie z.B. Bohren, Sägen, Drehen, Gewindeschneiden und Feilen
• Kennenlernen von Schweißverfahren
• Komplettfahrzeuge aus Einzelkomponenten herstellen
• Fahrräder nach besonderen Kundenwünschen aufbauen
• Grundlagen der Motoren- und Antriebstechnik (Motorroller, Motorrad)
• Grundlagen der Fahrzeugelektrik
• Warten, Instandhalten, Einstellen von Federungs- und Bremssystemen
• Kundenberatung und Verkauf von Fahrrädern und Dienstleistungen
• Warenbestellung, Warenpräsentation
• Verkaufshandlungen inklusive Abrechnung durchführen

Die Berufsausbildung findet in der Werkstatt und der Berufsschule statt. Zusätzlich absolvieren die Auszubildenden Lehrgänge bei der Innung. Zur Bearbeitung schulischer Defizite und zur Wiederholung des Berufsschulstoffes erhalten die Auszubildenden Stütz- und Förderunterricht.

 
   
Metallhandwerk Der Paritätische Fabrik Osloer Straße Nachricht mailen